Gute Reise

Die Sims 2
Herzlich Willkommen bei Sims-Travel-Tours

Demnächst präsentieren wir ihnen auf diesen Seiten unsere neuesten Last-Minute-Angebote.

Die Sims 2Egal ob

Campen in freier Natur

Luxusurlaub auf einer tropischen Insel

Kultururlaub im Fernen Osten

Entspannung und Erholung ist überall angesagt.

Ihr Sims-Travel-Tours-Team

 


mehr Screenshots

Die Fakten zu Gute Reise
Die Sims 2Release: 6. Sepember 2007

  • 3 mögliche Urlaubsorte: Bergregion, asiatisches Urlaubsgebiet, tropische Insel
  • Der Urlaub wird entweder online oder über das Telefon gebucht.
  • Bei der Buchung wird entschieden, wer alles mit darf und wieviel Tage der Urlaub dauern soll.
  • Die Kosten für den Urlaub richten sich nach der Anzahl der Personen, die mitfahren und der Urlaubstage.
  • Während der Abwesenheit bleibt die Zeit 'zu Hause' stehen.
  • In jeder Region gibt es örtliche Tänze und Grußgesten, die die Sims erlernen, mit nach Hause nehmen und den Daheimgebliebenen beibringen können.
  • Sims können nun auch endlich Schmuck tragen. Sei es gekaufter oder an ihrem Urlaubsort gefundener.
  • An den Urlaubsorten gibt es auch geheime Orte, die die Einheimischen den Sims-Touristen verraten, wenn sie sich mit ihnen gut stellen.
  • Es gibt Hotels, wo die Sims wohnen können. Allerdings kann man kein Hotel selbst führen.
  • Die Sims können nach Schätzen graben... im Urlaub und zu Hause.
  • Der Erfolg eines Urlaubs richtet sich nach der Anzahl der Sehenswürdigkeiten, die ein Sim gesehen hat. Je erfolgreicher der Urlaub, desto glücklicher fährt er wieder nach Hause.
  • Es gibt zahlreiche neue Gegenstände und Neuerungen im Baumodus, die nicht nur für den Urlaubsort, sondern auch im Sims-zu-Hause Verwendung finden. Darunter sind z.B. neue Dachformen im Asia-Stil, Asia-Fenster oder karibisches Holzparkett.

In der Bergregion

  • Die Sims wohnen in Holzfällerhütten oder campen im Zelt.
  • Es können Lagerfeuer entzündet werden, woran Marshmallows geröstet und Lieder gesungen werden können.
  • Als Freizeitbeschäftigung können die Sims wandern, angeln oder Äxte auf Zielscheiben werfen.
  • Die Sims können den regionalen Tanz 'Schuhplattler' lernen.
  • Vielleicht bekommen sie auch Bigfoot zu Gesicht.

In Asien

  • Die Sims können sich Thai-Massagen geben lassen oder in der Sauna schwitzen.
  • Es gibt Zen-Gärten zur Meditation und Sand rechen zur Entspannung.
  • Ein Ninja kann den Sims das Teleportieren lehren. Dazu müssen sie aber eine Rätselfrage beantworten.
  • Die Sims können Tai-Chi lernen.

Auf der Tropischen Insel

  • Die Sims können am Strand brutzeln oder im Meer baden.
  • Es ist möglich Muscheln zu sammeln oder Sandburgen zu bauen.
  • Sie können ein gestrandetes Piratenschiff erkunden oder sogar einen Schatz heben.
  • Die Einheimischen bringen den Sims-Touristen den Hula-Tanz bei.